Tier Krankenversicherung

So wie Menschen krank werden, so können auch Tiere krank werden. Und so wie Menschen im Krankheitsfall der ärztlichen Behandlung bedürfen, so bedürfen auch Haustiere im Krankheitsfall der tierärztlichen Behandlung. Ärztliche Behandlungen können sowohl bei Menschen wie auch bei Tieren schnell teuer werden. Um sich gegen kostenintensive Arztrechnungen abzusichern, ist es ratsam eine Haustierkrankenversicherung abzuschließen.

Je nach der Art des tierärztlichen Eingriffs können die Kosten sehr unterschiedlich hoch ausfallen. Nach einem plötzlichen Unfall wird eine Notoperation durchgeführt, dessen Kosten im Vorhinein nicht absehbar sind. Nach der Operation wird der Tierhalter mit der Rechnung konfrontiert und muss diese begleichen. In solchen Fällen, deckt die Krankenversicherung Ihres Haustieres diese Kosten ab.

Haben Sie keine Krankenversicherung für Ihr Haustier, so kann es im Extremfall dazu kommen, dass Sie eine hochpreisige Operation, die Ihrem Haustier das Leben retten könnte, ablehnen müssen, weil die Kosten der Operation einfach nicht getragen werden können. Solche schmerzhaften Entscheidungen müssen Sie mit einer Krankenversicherung nicht fällen.

Krankenversicherung für Hunde

Die meisten Krankheiten, die die Menschheit plagen, können auch Tiere treffen. Hunde können daher genauso wie Ihre Halter an Krebs, Entzündungen oder sonstigen Krankheiten leiden. Die Behandlung dieser Krankheiten ist oft genauso kostspielig, wie sie für Menschen wäre. Ihre Familienmitglieder sind zumindest aber durch die gesetzliche Krankenversicherung geschützt. Bei ihrem Hund müssen Sie alle Kosten selbst tragen. Durch den Abschluss einer Krankenversicherung für Hunde können die Kosten für Operationen und sonstige Behandlungen nach Unfällen von der Krankenversicherung für Hunde übernommen werden.

Krankenversicherung für Katzen

In Bezug auf Katzen gelten dieselben Grundsätze wie bei Hunden. Auch Katzen können an Krankheiten leiden und eine Behandlung benötigen. Tierärztliche Kosten werden dann von der Krankenversicherung ihrer Katze getragen.

Krankenversicherung für Pferde

Ein Pferd ist wenn man die Kosten betrachtet das kostspieligste „Haustier“. Zu den Futterkosten kommen die Kosten des Stalls hinzu. Außerdem müssen Pferde ausgeritten werden und können nicht wochenlang ohne jegliche körperliche Betätigung im Stall stehen. Die Behandlung eines erkrankten Pferdes ist auch eine der teuersten, was die tierärztlichen Behandlungskosten betrifft. Operationen unter Vollnarkose sind bei Pferden intensive Vorgänge, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Daraus ergibt sich schnell eine erhebliche Summe. Der Wert des Pferdes hängt auch maßgeblich von seinem Gesundheitszustand ab. Eine Krankenversicherung des Pferdes dient daher nicht nur der Gesundheit des geliebten Vierbeiners sondern auch dem Schutze des Vermögenswertes des Pferdes.

Pferde Krankenversicherung berechnen  

Fragen oder Probleme? Rufen Sie uns jetzt unter +43/662/44 01 17 an oder fordern Sie einen Rückruf an!