Für ein unfallfreies Silvesterfeuerwerk

Jedes Jahr kommt es durch die falsche Handhabung von Silvesterraketen und sonstigen Feuerwerkskörpern, aber auch durch illegale Modelle zu hohen Sachschäden und schweren Verletzungen bei Personen. Wie sich solche Unfälle vermeiden lassen.
18.12.2017|

Gefährliches Spielzeug und riskante sonstige Produkte

Jedes Jahr verunfallen rund 163.000 Kinder laut Kuratorium für Verkehrssicherheit so schwer, dass sie im Spital behandelt werden müssen. Drei Viertel der Unfälle ereignen sich in der Freizeit oder zu Hause, nicht wenige davon durch gefährliche Produkte im Wohnumfeld eines Kindes.
18.12.2017|

Die größten Stolperfallen für Firmen

Eine aktuelle Studie ist der Frage nachgegangen, mit welchen Herausforderungen kleinste bis mittlere Unternehmer insgesamt und mit betriebsinternen Defiziten im Detail am häufigsten zu kämpfen haben.
18.12.2017|

Den Weihnachtsbaum sicher mit dem Auto transportieren

Wer einen Christbaum mit dem Auto transportieren will, muss einiges beachten. Denn es gibt Vorschriften, die beim Transport einzuhalten sind.
11.12.2017|

Einbrecher haben oft leichtes Spiel – Täter berichten

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit hat Einbrecher nach ihren Methoden befragt. Die Ergebnisse der Täterstudie zeigen, welche Präventionsmaßnahmen besonders wirkungsvoll sind.
11.12.2017|

Leichte Ertragssteigerung der Pensionskassen

Die Pensionskassen konnten im dritten Quartal im Vergleich zu den vorhergehenden Quartalen dieses Jahres das kleinste Performance-Plus erzielen, wie ein aktueller Bericht der Finanzmarktaufsicht zeigt.
11.12.2017|

Änderungswünsche an das Gesundheitssystem

Eine Befragung zeigt, was die Bürger vom gesetzlichen Krankenschutz hierzulande halten und welche Änderungen sie sich diesbezüglich noch wünschen würden.
04.12.2017|

Die Furcht vor einer Berufsunfähigkeit

Es gibt diverse Faktoren, die dazu führen können, dass ein Erwerbstätiger im Laufe seiner Berufstätigkeit berufsunfähig werden kann. Laut einer Studie glauben viele nicht, dass die staatliche Absicherung in diesem Fall ausreichen wird.
04.12.2017|

Erhöhte Brandgefahr in der Weihnachtszeit

Im Dezember gibt es deutlich mehr Wohnungsbrände durch Kerzen und andere offene Feuerstellen als in den anderen Monaten des Jahres. Doch nicht nur Kerzen sind in der Adventszeit brandgefährlich. Jeder kann aber das Brandrisiko senken, wenn er einige Tipps beherzigt.
04.12.2017|