Im Alter möchte jeder versorgt sein

Einer aktuellen Studie zufolge glaubt mehr als die Hälfte der Österreicher, dass es ihnen in der Pension einmal weniger gut finanziell gehen wird als heutigen Pensionisten. Der Politik wird hier wenig Lösungskompetenz zugesprochen – bleibt nur die Selbstverantwortung.
26.11.2018|

Berufsunfähigkeit wichtiger als die Todesfallvorsorge

Lässt es sich argumentieren, dass die Absicherung der eigenen Arbeitskraft wichtiger ist, als die Absicherung des Ablebens? Die Antwortet lautet eindeutig, kurz und knapp: Ja!
26.11.2018|

Montags besonders aufpassen!

Gerade der Montag scheint - was Arbeitsunfälle betrifft - am gefährlichsten zu sein. Sei es auf dem Weg in die Arbeit oder eben dort: die Wochenbeginne sind unfallträchtiger.
26.11.2018|

So schütze ich mich vor digitalen Angriffen

Die Risiken digital vernetzter Haushalte nehmen immer mehr zu: So sehr intelligente Geräte auch den Komfort erhöhen, so entstehen doch neue Risiken, für die auch ein neues Sicherheits- und Versicherungsbewusstsein nötig ist.
19.11.2018|

So kommt mein Haus bzw. meine Wohnung durch die kalte Jahreszeit

Selbst kleine Mängel an einem Gebäude können im Herbst und Winter schnell zu teuren Schäden führen. Daher ist es wichtig, das Haus oder die Wohnung auf mögliche Makel zu inspizieren.
19.11.2018|

So bewahre ich meine persönlichen Schätze richtig zu Hause auf

Wenn Wertgegenständen in den eigenen vier Wänden aufbewahrt werden, gilt es, Schutzvorkehrungen zu treffen. Im Falle eines Diebstahls fragt die damit beschäftigte Versicherung nämlich diese Maßnahmen in aller Regel ab.
19.11.2018|

Wirtschaftswissen trägt zur Stärkung des Finanzstandortes Österreich bei

Steuer-Anreize und eine bessere Beratung würden die Aktionärsbasis in Österreich stärken.
12.11.2018|

So mache ich mein Auto winterfest

Damit das Auto wirklich fit für den Winter ist, sollte man sich etwas Zeit nehmen, denn mit dem Wechsel der Sommer- auf die Winterreifen alleine ist es nicht getan.
12.11.2018|

Wer zahlt Schäden durch Sturm, Hagel und Co. am Auto?

Wenn man vom Unwetter überrascht wurde oder sein Fahrzeug nach bestem Wissen und Gewissen nicht aus der Gefahrenzone entfernen konnte, zahlt im Schadensfall in aller Regel die Versicherung. Trotzdem gibt es Vorkehrungsmaßnahmen, die der Kfz-Halter treffen muss.
12.11.2018|

Wie aus dem österreichischen „Investment-Muffel“ ein „Investment-Fan“ werden kann

Vor allem Kursschwankungen machen Herrn und Frau Österreicher zu „Investment-Muffeln“. Aber: Auch und gerade in diesen Zeiten gibt es Alternativen zu Sparbuch und Co.
05.11.2018|