Private Krankenversicherung Österreich

In Österreich gilt grundsätzlich Versicherungspflicht für unselbständig wie auch selbständig Beschäftigte. Das heißt, dass man als unselbstständig Erwerbstätiger (Arbeiter, Angestellte) und als selbstständig Tätiger keine andere Möglichkeit hat, als in der gesetzliche Krankenversicherung eines oder mehrerer Sozialversicherungsträger versichert zu sein. Sonderfälle sind Freiberufler (wie etwa Ärzte, Notare, Rechtsanwälte und so weiter), die die Möglichkeit haben statt der gesetzlichen eine private Krankenversicherung abzuschließen (das so genannte „Opting out“).

Ausnahmefälle sind gänzlich von der Verpflichtung zur gesetzlichen Krankenversicherung entbunden (z.B. so genannte Grenzgänger). Diese Personen können eine freiwillige private oder gesetzliche Krankenversicherung beantragen. Die private Krankenversicherung kann jedoch im Gegensatz zur gesetzlichen Versicherung den Vertrag auch ablehnen – beispielsweise aufgrund des Gesundheitszustands des Versicherten.

Es gibt in Österreich mehrere Sozialversicherungsträger, die auch für die Krankenversicherung zuständig sind. Je nach Berufsgruppe bzw. Beschäftigungsart ergibt sich der Zwang in eine oder mehrere dieser Krankenkassen einzuzahlen. Diese sind im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger subsummiert.

Die Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) ist in jedem Bundesland für die dort beschäftigten Arbeiter, Angestellten und Lehrlinge zuständig. Der Wohnort spielt hierbei keine Rolle für die Zuständigkeit.

Die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) versichert alle Staatsbediensteten Österreichs sowie die Bediensteten im Bereich Eisenbahn und Bergbau.

Die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) ist der der zweitgrößte Träger und für alle Selbstständigen sowie Bauern zuständig.

Die früher zuständigen Betriebskrankenkassen (BKKs), die aus historischen Gründen für die Beschäftigten im öffentlichen Eisenbahnwesen und Bergbau bzw. für Beschäftigte einiger großer, ehemaliger Staatsbetriebe (z.B. VOEST, Austria Tabak) zuständig war, sind Großteils in die Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) eingegliedert worden (Ausnahme: Die Bediensteten der Verkehrsbetriebe der Stadt Wien sind vorwiegend in de KFA überführt worden).

Die gesetzliche Krankenversicherung garantiert die erforderliche medizinische Behandlung. Immer mehr Österreichern ist dies aber zu wenig. Um zu zusätzlichen Leistungen wie etwa das Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus zu kommen, gibt es die private Krankenzusatzversicherung. Außerdem ist hier die persönliche Auswahl des Krankenhauses und des Arztes, der die Behandlung durchführt, möglich. Eltern können darüber hinaus durch die Zusatzversicherung ihrer Kinder ohne Aufpreis bei ihren Kindern im Spital bleiben.

Zusätzlich zum Krankenhaus haben privat ambulant Zusatzversicherte die Möglichkeit, einen Privatarzt (Arzt ohne Kassenvertrag) ohne eine Überweisung vom Allgemeinmediziner zu konsultieren. Auch die Kosten für Behandlungen nach alternativmedizinischen Heilmethoden werden, genauso wie Physiotherapie und Heilbehelfe wie Brillen, Kontaktlinsen und Krücken von der ambulanten Zusatzversicherung übernommen. Zahnzusatzversicherungen machen auch Zusatzkosten bei Zahnarztbesuchen erschwinglich.

All diese Dinge sind natürlich kein Ersatz für die Gesundheit, aber mit der passenden Gesundheitsvorsorge ist es möglich der Zukunft ohne Sorge entgegen zu sehen. Wir helfen ihnen gerne dabei, das für Sie passende Angebot zu finden. Holen Sie sich noch heute ihr unverbindliches persönliches Angebot für eine private Zusatzversicherung.

Persönliche Daten

Ihr Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Ihre PLZ/Wohnort:

Geschlecht
männlichweiblich

Beruf

Ich bin gesetzlich versichert bei:

Angaben zur gewünschten Versicherung

Krankenhaus - Sonderklasse:

Deckung für:

Privatarzt/ambulant:

Deckung für Zahnarzt:

Bestehender Vertrag:

Gibt es weitere Personen, für die Sie ein Angebot wünschen?
Person hinzufügen (max. 5)

Zusätzliche Mitteilung an uns:


Unser Service für Sie

Versicherungsvergleich

Erstellen Sie Ihren Versicherungsvergleich mit unseren Prämienrechnern online! Die Prämienrechner errechnen für sie die besten Angebote renommierter Versicherer und ermöglichen Ihnen so, die für Sie optimale Absicherung auszuwählen.

Erstklassige Bauherrenhaftpflicht

Bei uns finden Sie nur Angebote mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Speziell die Tarife mit dem Gütesiegel „Top-Produkt“ bieten markante Verbesserungen in der Leistung und daher einen äußerst umfassenden Leistungsumfang.

Telefonische Beratung

Sie wünschen telefonische Beratung – wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um die für Sie optimale Absicherung. Rufen Sie uns jetzt unter +43/662/44 01 17 an oder fordern Sie einen Rückruf an!